Fischers Lust statt Anglers Frust Fliegenfischen im Herz der Eifel
Fischers Lust statt Anglers FrustFliegenfischen im Herz der Eifel

Petri Heil, 

dunkle Wälder und grüne Wiesen, steile Berge und ein tief eingeschnittenes Tal: Hier schlängelt sich das Flüsschen Urft an dem kleinen, schmucken Dorf gleichen Namens vorbei. Das Allerschönste dieses einladenden Naturfleckens in der Nord-Eifel sind allerdings die vielen Forellen in der Urft. Zumindest für uns.

 

Denn wir sind eine Gruppe von 15 Personen. Frauen und Männer, im Alter von U 20 bis Ü 70. Mit unterschiedlichen Berufen: Schüler, Angestellte, Beamte, Selbständige, Unter-nehmer und Rentner. So verschieden wir sind, so teilen wir alle eine Passion: das Fischen. Präzise gesagt: "Das Fliegenfischen", erläutert Gruppen-Präses Erhard Fett. "Das ist die Königsdisziplin." Die Jagd auf das Schuppentier trainiert Körper und Geist, stärkt die Instinkte im Umgang mit den Elementen Wasser, Wind, Licht und Schatten. Eine Selbstoptimierung auf spielerische Art und Weise.

 

Wer einmal die Schauspieler Robert Redford und Brad Pitt in dem Hollywood-Film "Aus der Mitte entspringt ein Fluss" gesehen hat, mit

welcher Anmut und Eleganz sie mit der Rute dem Fisch die Fliege präsentieren, kann Erhards Liebeserklärung an das Fliegenfischen nachvollziehen.

 

Dies umso mehr, als beim Fliegenfischen Mensch und Tier sozusagen auf Augenhöhe agieren: Der eine will den anderen mit einem künstlichen Köder austricksen, das gewiefte Schuppentier wird seinerseits dem allzu ungeschickten Falschspieler das Nachsehen geben.

 

Nicht selten kommt archaisches Jagdfieber, ja sogar Besessenheit ins Spiel. Das kann so weit gehen, dass sich selbst hier an der Eifeler Urft im Kleinen ein gleichsam epischer Kampf zwischen Mensch und Fisch entwickelt. So wie ihn die großen Romane der Weltliteratur "Der alte Mann und das Meer" und "Moby Dick" schildern.

 

Lieber Leser, Sie fühlen Seelenverwandtschaft und wollen mehr als anbeißen. dann folgen Sie uns doch einfach auf die folgenden Seiten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erhard Fett